Die Stadt Huesca und die sie umgebende Ländliche Gebiet mit über 47.000 Einwohnern und auf einer Höhe von 480 m gelegen, wird begrenzt durch die Bergketten der Vorpyrenäen, Gratal, Gabardiella und Guara im Norden und die Ebenen von Tardienta und Grañén im Süden. Dieses verschafft ihr eine vielfältige Naturlandschaft in nächster Nähe, die Ruhe und Erholung garantiert neben all den Möglichkeiten, die eine Stadt zu bieten hat.

Zu den Hauptattraktionen gehört das kulturelle Erbe der Provinzhauptstadt, von der besonders die Kathedrale die Kirche San Pedro el Viejo und das Museum von Huesca zu erwähnen sind. In der Stadt konzentrieren sich auch die kaufmännischen und geschäftlichen Aktivitäten mit dem neuen Kongresszentrum und Einkaufszonen. In diesem Gebiet befinden sich das Informationszentrum für Fächer und das Schuhwerk, im mittelalterlichen Turm von Alerre, die Burg von Montearagón und Monflorite und der spektakuläre geologische Abdruck des Rolandsprungs.

0
0
0
s2smodern
FaLang translation system by Faboba