Die kleine Ortschaft Linás befindet sich in der Sierra de Marcuello und hat sich durch die abgestufte Lage ihrer Häuser an die Unregelmäßigkeiten des Geländes angepasst. Die Häuser liegen auf beiden Seiten der Hauptstraße, die bis zum Beginn des Weges zur Kapelle „Nuestra Señora de Marcuello“ führt.

Das Toponym „Linás“ wird häufig mit dem in der Region typischen Leinenanbau in Verbindung gebracht.

Linás de Marcuello 002

Die Pfarrkirche ist Santa Ana geweiht. Es handelt sich um einen einfachen Bau mit Werksteinmauern, bei dem sich nur an den Ecke Quadersteine befinden.

Sehenswert ist das „Museo de la Escuela Rural“ („Museum der Landschule“), das in der alten Schule des Ortes untergebracht ist und im Sommer besucht werden kann.

From:
FaLang translation system by Faboba