Das Erscheinungsbild des Ortes überrascht aufgrund seiner Lage, da er fast in der Umgebung versteckt plötzlich an einem Berghang auftaucht, der sich zu Beginn des Eingangs zum Valle de Valdiello befindet und sich gegen eine malerisch üppige Naturkulisse abzeichnet.

Der kleine Weiler wird von der Santo Domingo geweihten Pfarrkirche überragt.

„Almunia“ ist ein Toponym, was oftmals mit dem arabischen Wort „almunya“ (was Garten bedeutet) in Verbindung gebracht wird.

Der Ort feiert am 4. August sein Patronatsfest. Des Weiteren finden Feierlichkeiten am 22. Januar zu Ehren von San Vicente und a. Dezember zu Ehren von Purísima Concepción statt.

From:
FaLang translation system by Faboba