Der kleine Weiler Valdiello verfügt über keinen eigentlichen Ortskern, ist aber aufgrund der ihn umgebenden Naturlandschaft durchaus sehenswert. Dazu gehört die Umgebung des gleichnamigen Stausees, der einige der spektakulärsten Landschaften von Hoya de Huesca aufweist.  Wir sprechen hier von den „Mallos de Ligüerri“, die sich insbesondere durch zwei Monolithe, „Mitra“ und „Puro“, auszeichnen. In der Nähe des Weilers befindet sich die Schlucht von Isarre, in der auch die Kapelle San Chinés zu finden ist.

Vadiello 002

Zu den besonderen Natursehenswürdigkeiten gehört das „Huevo de San Cosme“ („Ei von San Cosme“ (Gesteinsformation), der „Barranco del Diablo“ (Schlucht), der „Barranco de Lazas“ usw. Besucher werden von diesen schroffen Regionen bestimmt begeistert sein.

From:
FaLang translation system by Faboba