Der Ursprung des Namens des Ortes Cuarte enstammt der Zeit des Römischen Reiches. Dieses im Latein des 4. Jahrhunderts gebräuchliche Wort ist ein in Aragon häufig anzutreffender Ortsname. Hierbei wird auf die römischen Meilensteine Bezug genommen, die die Entfernungen zwischen den Orten markierten.

Cuarte2

Der Weiler Cuarte zeichnet sich durch eigene Gebäude aus, darunter die barocke Pfarrkirche, die der Natividad geweiht ist, oder das Wappen der Familie Benedet von 1777.

In der nahen Umgebung von Cuarte befindet sich die Kapelle und Zisterne von Loreto, die ein aus kulturellen und natürlichen Aspekten interessantes Ensemble bilden.

Der Ort ist auch für den Technologiepark Walqa, die Polytechnische Hochschule von Huesca (Escuela Politécnica Superior de Huersca) sowie den Espacio 0.42 (Planetarium und Astronomiezentrum von Aragon) bekannt.

From:
FaLang translation system by Faboba