An der Grenze der Hoya de Huesca zu Monegros liegt der kleine Ort Vicién.

Der leicht am Hang liegende Ort weist ein einfaches Straßennetz auf. Die Gebäude reihen sich an den Seiten der Hauptstraße, die sich zu einem Platz hin öffnet, an dem auch die Pfarrkirche steht. Die Kirche ist San Miguel geweiht und wurde im 18. Jahrhundert erbaut, wobei ihr Turm aus dem 19. Jahrhundert stammt.

Vicién1

In der nahen Umgebung befinden sich die Kapelle „San Gregorio“ und die Reste einer Iberer-Siedlung in der südlichsten Senke des Ortes.

Wie es für die Orte der Ebene gewöhnlich war, verfügt auch Vicién über einen Eisbrunnen.

Ein gut gekennzeichneter Weg führt zu Schützengräben aus der Zeit des Spanischen Bürgerkriegs, Spuren des wohl schwärzten Kapitel unserer Vergangenheit.

In Vicién wird am 9. Mai zu Ehren von San Gregorio und am 29. September zu Ehren von San Miguel gefeiert.

From:
FaLang translation system by Faboba