Die Steilwände von Riglos sind wohlbekannt bei allen Freunden des Kletterns. Zweifellos ist dieses Szenarium ideal für das Praktizieren dieses Sports, da es aus Sedimentsgesteinswänden von mehr als 300 m in der Vertikale besteht, deren Hauptcharakteristik die „bolos“ oder abgerundeten Kanten sind, die den Kletterern Halt bieten.

Die verschiedenen Klettersektoren von Riglos sind: el Firé, el Circo del Verano, el Pisón, el Puro, el Macizo de Pisón, los Volaos, el Cuchillo, el Melchor Frechín, la Visera, die kleinen Steilwände und die Boulders de Riglos.Es gibt etwa 200 Strecken von 200 bis 300 m neben von der Zone der Randsteine und der kleinen Steilwände, die kaum mehr als 100 m betragen. Der Zugang zur Kletterzone für jeden Sektor ist das Dorf Riglos.

Es ist empfehlenswert, dich für die Ausübung dieser Aktivität von Fachleuten beraten zu lassen und dich an die Unternehmen für Aktivtourismus zu wenden.

From: