Beeindruckender romanischer Tempel, der, obwohl unvollendet, zum Nationaldenkmal erklärt wurde. Er besteht aus drei Kirchenschiffen und Stirnseite mit dreifacher Apsis. Am prachtvollen Portal erkennt man das Epiphaniasrelief am Tympanon.

Im Innern ist die Verzierung der Kapitelle figurativ und abstrakt, von großem Wert. Die Schnitzarbeiten des Tempels werden den Meistern der Klöster von San Juan de la Peña und San Pedro del Viejo zugeschrieben. Die große Anzahl verschiedener Steinmetzarbeiten, die an den Quadersteinen zu sehen sind, lässt auf die große Zahl von Handwerkern schließen, die an diesem bedeutenden Werk mitgewirkt haben, das aus verschiedenen Gründen nicht vollendet werden konnte.

Die Kirche liegt im Außenbezirk des Ortes, und man erreicht sie über einen Weg, der auch mit Fahrzeugen befahren werden kann.

Telefon: 974380533
Besuchen Sie: Kontakt aufnehmen mit dem Rathaus.
  • 1-Iglesia_de_Santiago_de_Agüero
  • 2-Iglesia_de_Santiago_de_Agüero
  • 3-Iglesia_de_Santiago_de_Agüero
  • 4_-Iglesia_de_Santiago_de_Agüero
  • 5-Iglesia_de_Santiago_de_Agüero
  • 6-Iglesia_de_Santiago_de_Agüero
  • 8-Iglesia_de_Santiago_de_Agüero

 

From:
FaLang translation system by Faboba