Die Gebäude sind gekennzeichnet durch voluminöse trichterförmige Schornsteine, die am oberen Teil die traditionellen „Hexenscheuchen” aufweisen als Schutzelemente für das Heim gegen böse Geister sowie die Abdeckung mit Schieferplatten. Die Pfarrkirche ist San Vincente gewidmet, ein Werk aus dem 18. Jahrhundert, das die sitzende romanische Schnitzerei der Jungfrau (12. Jahrhundert) beherbergt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Kapellen Johannes der Täufer aus dem 11. Jahrhundert, die Serrablo im mozarabischen Stil, die Virgen de los Ríos und die Elendshütten oder Herbergen, die der Legende nach von der Maurenkönigin bewohnt wurden, besser bekannt als die "Morgana".

  • Conjunto-arquitectura-tradicional.-Rasal-(2)
  • Conjunto-arquitectura-tradicional.-Rasal

 

From:
FaLang translation system by Faboba