(Ibieca)

sillas carros bebe

Kulturdenkmal.

In Ibieca selbst muss man einen vom östlichen Teil des Ortes abgehenden Waldweg nehmen, der bergauf Richtung Südwesten führt, wo die Kirche San Miguel de Foces steht. Hierbei handelt es sich um ein Gebäude aus der Übergangszeit zwischen Romanik und Gotik, das in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts errichtet wurde. Was Sie auf keinen Fall versäumen sollten: Die herrlichen Wandmalereien linearer Gotik - die auch als fränkisch-gotischer Stil bezeichnet wird - vom Beginn des 14. Jahrhunderts.

Innerhalb der Kirche gibt es eine feste Rampe aus Holz und außerhalb zwei klappbare Rampen. Es stehen zwar keine zugänglichen Parkplätze zur Verfügung, die Personen mit eingeschränkter Mobilität können jedoch direkt an der Eingangstür parken. Im Gebäude selbst erfolgt die Besichtigung auf glatter und ebener Fläche.

Tel. 974 260 290

Führungen.

 

mapa accesible 01

 

FaLang translation system by Faboba