Am Fuß der beeindruckenden "Mallos" in Riglos befindet sich die Vogelinformationsstätte Arcaz. Eine weitere Stätte dieser Art, und zwar das Haus der Geier (Casa de los Buitres) liegt am Fuß des Guara Hochlands, in Santa Cilia de Panzano. Beide Stätten gehören dem grenzüberschreitenden Netzwerk des Tourismus für Vogelkunde "Vultouris" an, zu dem, neben den beiden Stätten in der Hoya de Huesca, drei weitere Stätten in Navarra (Lumbier, Ochagavía und Roncal) und eine weitere in Frankreich, in Aste-Béon (Ossau Tal), gehören. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, die aasfressenden Vögel in den Pyrenäen zu schützen und das Wissen über sie zu verbreiten. In diesen Stätten kann man Ausstellungen über Bartgeier, Schmutzgeier und Gänsegeier, von denen herrliche Bestände in Riglos und in Santa Cilia leben, besichtigen und sie mit Fernglas vor Ort beobachten. Zudem besteht die Möglichkeit, die Geierhorste in den "Mallos" anhand der dort installierten Videokameras oder auch die Futtersuche dieser Greifvögel in der Futterstätte in Santa Cilia zu beobachten. Anhand dieser Nahaufnahmen und außergewöhnlicher Szenen kann man die Biologie dieser majestätischen Vögel kennenlernen.

Museos de la Naturaleza.

 

map1

 

FaLang translation system by Faboba