Santa María de la Peña liegt auf einer Anhöhe unweit des Feuchtgebietes „Pantano de la Peña“ und inspiriert Ruhe und Leichtigkeit.

In der Ortsmitte befindet sich die Pfarrkirche, die San Sebastián und Santa María geweiht ist. Obwohl ihr Grundriss und ihr Turm auf den romanischen Ursprung der Kirche hinweisen, verdankt sie ihr übriges Erscheinungsbild dem Barock.

SantaMaría2

In der umliegenden Umgebung lohnt die Kapelle von Santiago einen Besuch.

Vom höchsten Punkt des Ortes Santa María de la Peña genießt man einen herrlichen Blick auf das Peña-Tal und sein Feuchtgebiet.

From: