ZUGRIFF:Neben den Steilwänden gibt es in Riglos verschiedene Zonen für die Beobachtung von Greifvögeln.

Informationszentrum für Aasfresser ARCAZ, im Dorf Riglos. Ein verglaster Aussichtspunkt für die Vogelbeobachtung und Videokameras sind vorhanden.

Aussichtspunkt für Geier: Blick auf die Steilwände und die Geierkolonien von Riglos. Man erreicht ihn über einen Weg, der an der Burg von Marcuello startet. Zu diesem gelangt man über ein Piste von Sarsamarcuello oder einen Weg vom Dorf Linás de Marcuello.


Informationszentrum ARCAZ

In Riglos ist das Gebäude, entworfen von José Miguel Sancho, integriert in die Umgebung und mit Rollstuhl zugänglich. Umgeben von der herrlichen Landschaft, die die Mallos de Riglos bilden, informiert das Zentrum ARCAZ auf über 700 m2 über eine der größten Gänsegeierkolonien in Europa.

Drei Etagen, verschiedene Säle, eine geräumige Halle mit einer Reproduktion der Steilwände und einem verglasten Aussichtspunkt für die Beobachtung aus nächster Nähe sowie einem Hörsaal, in dem man Bilder sehen kann, die live gesendet werden von zwei Videokameras an den Nestern in der Gegend, die als Arcaz bekannt ist, sind die Einrichtungen des Zentrums.

Telefon: 974 56 19 10 – 974 23 30 30

Fax: 974 23 20 44

Web: arcaz@hoyadehuesca.es

 


alimocheSchmutzgeier
buitre leonadoGänsegeier
quebrantahuesosBartgeier
aguila realSteinadler
milano realRotmilan
halcon peregrinoWanderfalke
Búho-RealUhu
chova piquirojaAlpenkrähe
Beobachtungszeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
  • 1-Los_Mallos
  • Mirador_de_los_buitres

 

 

From:
FaLang translation system by Faboba